WooCommerce

Die Idee, WordPress mithilfe von WooCommerce als eCommerce Plattform zu nutzen ist naheliegend. Schließlich ist es laut einer Studie von w3techs mit 23% das am weitesten verbreitete Content-Management-System der Welt. Seine Flexibilität ist mitunter der größte Vorteil von WordPress. Aufgrund seiner riesigen Nutzergemeinde lässt sich nahezu jede Funktion durch ein Plugin ergänzen. WooCommerce erweitert das Content-Management-System WordPress um die Funktionalität eines Online-Shops. Es gibt zwar eine ganze Menge an Shop-Plugins für WordPress, allerdings wird WooCommerce German Market als einziges, auf den deutschen Markt zugeschnittenes, Plugin auch von WordPress selbst empfohlen.

 

Die Open-Source-Lösung WooCommerce stammt von dem US-Entwickler WooThemes und wird bereits seit langer Zeit stetig weiterentwickelt. Das Plugin lässt insgesamt kaum Wünsche offen und gilt bereits in der Basis-Version als umfangreiches Shop-Plugin. Die speziellen rechtlichen Anforderungen in Deutschland haben es allerdings notwendig gemacht, dass eigens für den deutschen Markt die Version WooCommerce German Market aufgesetzt wurde. Die Erweiterung des WooCommerce Plugins German Marekts von MarketPress gilt als Premiumerweiterung. Widerrufsrecht, Button-Lösung, Versandkostenanzeige, Preisdarstellung usw. sind schließlich zwingend notwendig, um keinerlei Abmahnung zu riskieren und gesetzeskonform mit Waren im Internet zu handeln.

 

Die Nutzung von WordPress für den Aufbau von einem Online-Shop ist keine seltene Entscheidung. Tatsächlich gibt es viele Nutzer, die schon vorher eine Webseite betrieben haben und diese nun zu einem Shop machen möchten. Vielleicht gehören Sie ebenfalls dazu. Die Idee ist einfach: Sie haben möglicherweise bereits eine funktionierende Webseite und preisen hier Ihre Ideen und Produkte an. Das Interesse ist groß und Sie möchten nun dafür sorgen, dass Sie von dieser Webseite aus auch Produkte direkt verkaufen können. Die beste Lösung ist es natürlich, wenn Sie einen Online-Shop integrieren. Was nach einer einfachen Idee klingt, ist aber natürlich mit recht viel Aufwand verbunden. Welche Möglichkeiten haben Sie also? Sie können sich eine Software aussuchen und ganz von vorne beginnen. Sie können aber auch dafür sorgen, dass Sie mit dem passenden Plugin einfach einen Shop in die Webseite integrieren. An diesem Punkte kommt WooCommerce ins Spiel.

 

Damit Sie den Online-Shop aber über WordPress auch rechtskonform umsetzen können, ist es notwendig, tatsächlich auf die deutsche Variante von WooCommerce zurückzugreifen. Das heißt, Sie brauchen das Plugin und sollten diese Erweiterung unbedingt kaufen. Auch wenn es auf den ersten Blick also so aussieht, als wenn es sich bei WooCommerce um eine kostenfreie Variante handelt, ist es nicht ganz so einfach. Wir empfehlen Ihnen, sich dennoch mit der Erweiterung zu beschäftigen, da diese durchaus zahlreiche Vorteile mit sich bringt.

 

Alle Erweiterungen sind nach dem Kauf wie ein ganz normales Plugin in WordPress zu installieren, die bereits vorhandene WooCommerce Installation wird dabei nur um spezielle Features erweitert. Diese Anforderungen entsprechen übrigens auch den Anforderungen des österreichischen Marktes. Haben Sie also WooCommerce sogar schon installiert und bisher noch nicht genutzt, dann können Sie die Erweiterungen ganz einfach integrieren. Selbst dann, wenn Sie schon erste Schritte im Bereich des Plugins gemacht haben, ist die Erweiterung sinnvoll. Die Arbeit, die Sie damit haben, ist überschaubar.

 

Der modulare Aufbau der Software ermöglicht es Ihnen, zu jeder Zeit die Funktionen stetig zu erweitern oder entsprechend dem Kaufverhalten Ihrer Kunden anzupassen. Mit einer rasant wachsenden Community wächst die Zahl der neuen Features fast täglich. Kein anderes Shopsystem kann derzeit so viele verschiedene Features aus sämtlichen Bereichen nachweisen wie WooCommerce. Ähnlich wie bei WordPress selbst, lebt auch WooCommerce natürlich von den Erweiterungen aus der Community. Die wenigsten Programme sind von Beginn an so optimal durchdacht, dass Erweiterungen und Updates nicht mehr notwendig sind. Gerade im Bereich der Online-Shops ist auch die schnelllebige Zeit nicht zu unterschätzen. Sie profitieren von dem Markt, der immer wieder eine andere Richtung einschlägt. Gleichzeitig müssen Sie aber auch die Energie und das Wissen haben, diese Neuerungen in Ihrem Online-Shop umsetzen zu können. Daher ist es ganz besonders wichtig, dass Sie über neue Entwicklungen und Plugins für WooCommerce auf dem Laufenden bleiben. Wenn dies der Fall ist, haben Sie kaum zu befürchten, dass die Konkurrenz Sie möglicherweise mit einem besseren Shop abhängen könnte.

 

WooCommerce als Variante mit zahlreichen Funktionen

 

Wir fassen für Sie die Eigenschaften und Funktionen der verschiedenen Möglichkeiten für einen Online-Shop noch einmal übersichtlich zusammen. Dennoch gehen wir auch gerne auf die Funktionen detailliert ein, denn diese sind es, die einen Shop erst interessant werden lassen. Auch WooCommerce braucht sich nicht verstecken, denn tatsächlich punktet die Software mit zahlreichen Funktionen, von denen Sie profitieren können. Einer der wichtigsten Punkte, um immer informiert darüber zu sein, wie sich Ihr Online-Shop entwickelt, sind die Berichte. Damit Sie feststellen können, wo noch Potenzial für Verbesserungen liegt, lassen sich die Berichte für die Käufe und Verkäufe auswerten. Der Überblick über das Lager wird ebenfalls gegeben.

 

Wenn Sie darüber nachdenken, Kunden unter anderem auch mit Hilfe von Aktionen und Promotion zu Ihrem Shop zu holen, dann brauchen Sie ein Programm, mit dem dies möglich nicht. Ist jede Software bietet diesen Vorteil an. Bei WooCommerce ist es jedoch möglich, die Promotion über Coupons anzubieten. Auch wenn Sie diese Möglichkeit nicht so oft nutzen, ist es immer praktisch, sie zur Verfügung zu haben.

 

Eine Funktion, die wir Ihnen nur immer wieder empfehlen können, ist der Einbau von Bewertungen für die Produkte. Gerade dann, wenn Sie eigene Produkte haben, die auf anderen Plattformen nicht angeboten werden, können sich potenzielle Kunden ein besseres Bild davon machen, wie gut Ihre Produkte sind und welche Vorteile diese mit sich bringen. Bewertungen von echten Kunden bauen eine Vertrauensbasis auf und können die Conversion erhöhen.

 

Ein besonderer Vorteil von WooCommerce ist natürlich die Flexibilität. Jeder Nutzer hat andere Ansprüche an seinen Online-Shop. Damit diese umgesetzt werden können, braucht es nicht nur ein Händchen für die Technik, sondern auch die passenden Funktionen bei der Software. Diese lassen sich bei WooCommerce durch verschiedene Plugins hervorragend erreichen. Sie brauchen dabei nicht von Anfang an den Durchblick bei einer Software haben, die zahlreiche Funktionen mit sich bringt. Stattdessen erweitern Sie die Plattform nach Ihren Wünschen und Vorstellungen und können auf diese Weise in aller Ruhe den Shop so aufbauen, wie es Ihr Plan vorsieht. Die Anwendung ist dabei ebenso flexibel wie effizient. Sie sparen Zeit, wenn Sie sich immer erst dann mit einem Plugin beschäftigen, wenn Sie es auch wirklich benötigen. Zudem erhalten Sie Unterstützung durch eine sehr gute Community.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass SEO ein wichtiger Faktor ist, wenn Sie mit Ihrem Shop Erfolg haben möchten. Daher ist es bei einer Software sehr wichtig, dass Sie ein Programm haben, bei dem die Suchmaschinenoptimierung greift und effektiv genutzt werden kann. WooCommerce gehört dazu. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es innerhalb einer sehr kurzen Zeit möglich ist, im SEO-Bereich Erfolg zu haben. Dies ist natürlich als ein sehr positiver Faktor zu werten, der in seiner Bedeutung nicht unterschätzt werden sollte.

 

Sicherer Online Shop mit WooCommerce

 

Es gibt allerhand rechtlicher Dinge zu beachten, möchte man einen Online Shop im deutschsprachigen Raum betreiben. Die Vielzahl der WooCommerce Plugins ist groß, allerdings sind diese hauptsächlich für den US-Markt konzipiert. Das German Market Plugin von MarketPress geht gezielt auf die rechtlichen Anforderungen des deutschen Marktplatzes ein und stellt eine sinnvolle Erweiterung des WooCommerce Plungins dar. So wird das Shopsystem unter WordPress auch den gesetzlichen Ansprüchen des deutschsprachigen Raums gerecht.

 

Zu den wichtigsten Features zählen die rechtlichen Textseiten, welche das Plugin German Market von MarktPress vollumfänglich zur Verfügung stellt. Zu den anwaltlich geprüften Texten zählen das Impressum, die AGBs, Angaben zu den Versandkosten sowie Widerrufs- und Datenschutzbelehrungen. Diese können jederzeit Ihren individuellen Anforderungen angepasst werden. Diese besonderen Einstellungen lassen sich mit dem Plugin German Market problemlos konfigurieren.

 

Diese Erweiterungen werden im Übrigen auch den Anforderungen aus den österreichischen Rechtsansprüchen gerecht. Die Möglichkeiten einer Abmahnung werden so auf ein Minimum reduziert. Des Weiteren sparen Sie sich zusätzliche Kosten zur Erstellung Ihrer Rechtstexte sowie jede Menge Aufwand.

 

Dieses Plugin ist für Shopbetreiber im deutschsprachigen Raum mittlerweile unerlässlich geworden. Für alle kostenbewussten Shopbetreiber ist dieses Plugin ein absolutes Muss.

Funktionen von WooCommerce

  • unterschiedliche Berichte für Verkäufe
  • unterschiedliche Berichte für Kunden
  • unterschiedliche Berichte für Lager
  • Dashboard-Widget
  • Einstellungen für Steuer- und Lieferoptionen
  • Übersicht: Kunden & Bestellungen
  • Übersicht: Produkte & Lagerbestand
  • Marketing & Promotion (Coupons)
  • externe Zahlungsdienstleister
  • Verkauf von digitalen Produkten
  • Sortierung der Suchergebnisse
  • Bewertung von Produkten
  • Retina-Ready
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Social Media Integration
  • anwaltlich geprüft für Deutschland & Österreich
  • Schutz vor Abmahnungen bei korrekter Anwendung
  • Preis pro Einheit
  • Lieferzeiten Editor
  • Versandkostenfunktion
  • AGB, Widerrufsbelehrung, Datenschutz, Impressum – sind bereits vorhanden und müssen nur noch angepasst werden
  • Kleinunternehmerregelung
  • Produktbeschreibungen im Checkout

Diese und viele andere Funktionen tragen dafür sorge, dass die Version WooCommerce den deutschen Rechtsanforderungen in allen Punkten gerecht wird.

WooCommerce ist vermutlich die beste Lösung, wenn man einen Shop unter WordPress betreiben möchte.

Vor- & Nachteile

rundum zufriedenstellendes Shop-System

hoher Sicherheitsstandard

effiziente und flexible Anwendung

leichte Installation

sehr große Community

viele Module, Themes und Addons

SEO technisch werden schnell sehr gute Ergebnisse erzielt

Nutzung von WordPress Grundvoraussetzung

Addons müssen aufwendig angepasst werden

wöchentliches Update notwendig

Pflicht-Plugin German Market

gewöhnungsbedürftige Administration der Artikel

gewöhnungsbedürftige Artikelattribute

Anbindung an Warenwirtschaft scheint noch etwas schwierig

Sollten Sie Fragen zum System von WooCommerce haben, so scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren.

Gerne stehen wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung des richtigen Shopsystems beratend zur Verfügung.