Shopware

Shopware, die Lösung für ein perfektes Geschäftsmodell. Die Shopware AG ist ein unabhängiges und eigenkapitalfinanziertes deutsches Unternehmen. Es zählt zu den führenden Online-Shopsystem-Herstellern in Deutschland. Die qualitativ hochwertige Software ist sowohl als Open-Source-Software als auch in einer kommerziellen Version verfügbar. Das Unternehmen orientiert sich bei der Entwicklung und Anpassung des Shopsystems Shopware an den Wünschen seiner Community und hält sich dabei an die gesetzlichen Bestimmungen. 90 Mitarbeiter, über 800 Vertriebspartner, über 28.000 zufriedene Shopbetreiber und alles zu 100% eigenfinanziert, das ist Shopware.

 

Die Geschichte der Shopware AG startete denkbar einfach ihre Mission im Jahr 2000. Alles begann auf einem Dachboden, irgendwo in Deutschland. Nicht viel mehr als einen Kopf voller innovativer Ideen, Herzblut und Leidenschaft sowie ein Computer waren dafür nötig. Es war genau zu der Zeit, als die sogenannte Dotcom-Blase platze und ein IT-Unternehmen nach dem anderen Insolvenz anmelden musste. Genau zu dieser Zeit gründete der 16 jährige Münsterländer Stefan Hamann sein Erstes IT Unternehmen. Die Hamann-Media GmbH. Dem leidenschaftlichen Entwickler fehlte allerdings der Stil, diesen brachte sein Bruder Sebastian kurz nach der Gründung mit ins Unternehmen. Die perfekte Symbiose aus Technik und Design war geboren. Während die beiden Jungunternehmer zunächst Auftragsarbeiten abarbeiteten, kam im Jahr 2003 die entscheidende Anfrage. Der Tag, als ein Kunde nach einer webbasierten Lösung für einen Onlineshop fragte. Diese Anfrage sollte das junge Unternehmen nachhaltig prägen. Der Grundstein war gelegt und die Keimzelle der Standardsoftware Shopware war geboren. Schnell wurde das Shopsystem Shopware immer beliebter unter den Onlineshopbetreibern, sodass im Jahr 2007 der dritte Geschäftsführer Stefan Heyne das Erfolgstrio komplettierte.

 

Bei der Suche nach einer passenden Shopsoftware stehen Sie grundsätzlich vor der Frage, wie es mit den Kosten aussieht. Sie starten gerade erst durch mit Ihrem Unternehmen und wissen noch nicht, wie sich dies alles weiter entwickelt? Dann sind die Finanzen natürlich ein besonders wichtiges Thema. Vielleicht haben Sie auch generell nur ein sehr kleines Budget und möchten erst einmal testen, in welche Richtung es mit dem Online-Shop gehen kann. Auch in diesem Fall wollen Sie natürlich nicht gleich hohe Kosten investieren. Daher ist das Angebot von Shopware besonders interessant. Sagt Ihnen das Konzept zu, so können Sie entscheiden, ob Sie sich für die Open-Source-Variante entscheiden oder direkt in eine System-Lösung für kommerzielle Zwecke investieren möchten. Beide Möglichkeiten bringen ihre Vorteile mit sich.

 

Die Software verfügt zudem über eine erstklassige und mittlerweile unverzichtbare Marketingfunktion. Die Möglichkeiten der Verkaufsförderung wurden strukturiert ausgearbeitet und werden stetig erweitert und dem Markt angepasst. Die Funktion des Contentmanagements wurde in den letzten Jahren ebenso angepasst und wird stetig weiter entwickelt. Mit Shopware passen Sie spielend leicht Ihren Online-Shop den Bedürfnissen und dem Kaufverhalten Ihrer Kunden an.

 

Was ist Shopware?

 

Shopware ist innovativ. Kreativität und Leidenschaft sowie der Wille neue Maßstäbe im eCommerce zu setzen sind oberstes Gebot bei der Weiterentwicklung der Shopsoftware.

 

Shopware ist modern. Bei der Entwicklung und Weiterentwicklung der Shopsoftware wird auf neuste Technologien gesetzt. Es sind die Entwickler selbst die, die eigene Software immer wieder auf den Prüfstand stellen.

 

Shopware ist flexibel: Die Entwicklung erfolgt transparent mithilfe seiner großen Community.

 

Neben hochinnovativen Marketing-Tools kann Shopware auch durch die Installation zusätzlicher Plugins in ihren Funktionen stetig erweitert werden. Die integrierte Suchmaschinien-Optimierung liefert zudem die Basis für einen ansprechenden und effizienten Handel im World Wide Web. Über eine offene API-Schnittstelle können Systeme von Drittanbietern problemlos eingebunden werden. Ein übersichtliches Backend sorgt zudem für einfaches Arbeiten. Das komplette System ist für Multishoplösungen geeignet, denn die Software ermöglicht es mehrere Shop auf unterschiedlichen Domains über ein System laufen zu lassen. Shopware ist zudem eine sehr leistungsfähige und skalierbare Software. Selbst Online-Shops mit höheren Anforderungen können mit der Software schnell und einfach erstellt werden. Insgesamt bietet Shopware mittlerweile vier unterschiedliche Editionen. Seien Sie sich sicher, dass auch für Ihr Geschäftsmodell die passende Lösung realisiert werden kann.

Ihnen stellt sich nun natürlich die Frage, welche Funktionen die Software überhaupt mitbringt. Gerade bei einem Online-Shop möchten Sie keine Kompromisse umgehen, sondern die Umsetzung ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen durchführen können. Viele der Funktionen sind optional und Sie entscheiden selbst, ob Sie diese in Anspruch nehmen möchten. Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit, direkt auf ein Bundle zurückzugreifen und so das komplette Paket zu erhalten. Vielleicht denken Sie sogar darüber nach, mit Multishops zu arbeiten. Die Erstellung von Subshops ist über Shopware durchaus möglich. Hier können Sie bis zu zehn Stück einsetzen, wenn der Bedarf besteht. Gerade dann, wenn Sie beispielsweise in Richtung Ausland mit Ihren Shops gehen möchten, ist dies ein sehr interessantes Angebot, das Ihnen zur Verfügung gestellt wird.

 

Natürlich stellt der Hersteller Ihnen auch in regelmäßigen Abständen Updates zur Verfügung. Die stetige Weiterentwicklung von einer Software für die Erstellung von Online-Shops zeigt, dass Sie hier auch bei Ihrer Plattform selbst immer noch Verbesserungen vornehmen können. Oft sind es Kleinigkeiten, die bei der Software vielleicht noch nicht richtig passen. Gehen Sie hier keine Kompromisse ein, sondern treten Sie mit dem Support in Kontakt und fragen Sie nach, welche Verbesserungen in dem Bereich geplant sind und wann Sie mit einem Update rechnen können. Hier können Sie optional auch die Dienste von einem Produktberater in Anspruch nehmen.

 

Die Vorzüge und Nachteile von Shopware im Detail

 

Um eine endgültige Entscheidung darüber treffen zu können, ob es sich bei Shopware um das passende System für Ihre Zwecke handelt, sollten Sie noch die Vorzüge und die Nachteile der Software gegenüberstellen. Das Backend selbst gilt bei Shopware als sehr einfach und intuitiv bedienbar. Dies ist in erster Linie natürlich ein großer Vorteil für Einsteiger, die noch nicht oder nicht sehr tief mit einem Backend gearbeitet haben. Zudem handelt es sich um eine browserbasierte Software. Sie können Ihren gesamten Online-Shop also einfach online aufbauen und brauchen sich nichts herunterladen. Dies spricht für den Anbieter, denn immerhin sind Sie so nicht an die Verwendung von bestimmter Hardware gebunden, sondern können von überall auf das Backend zugreifen. Haben Sie bisher noch keine Kenntnisse im Bereich der Programmierung, dann brauchen Sie sich keine Gedanken machen, denn diese sind hier nicht notwendig. Sie können auch ohne dieses Wissen direkt durchstarten.

 

Der Funktionsumfang ist ganz besonders groß gehalten und wenn doch einmal eine Frage aufkommt, dann können Sie sich mit der Community kurzschließen. Diese ist sehr breit gefächert, sodass sich sehr schnell Lösungen zu Schwierigkeiten finden lassen. Aber auch wenn Shopware mit zahlreichen Vorteilen punkten kann, so gibt es auch noch immer einige Nachteile, die Sie vor der Entscheidung kennen sollten. Beispielsweise sind einige der Plugins kostenpflichtig und so kann durchaus auch die kostenfreie Variante recht teuer werden, wenn Sie genau diese Plugins benötigen. Außerdem werden wichtige Funktionen ausgelagert und Sie machen sich abhängig von anderen Anbietern. Damit Sie die Software nutzen können, sind spezielle Server notwendig sowie ein besonderes Webhosting. Auch dies sind wieder Kostenpunkte, die nicht unterschätzt werden sollten. Bei der Suche nach den passenden Templates stehen Sie vor der Problematik, dass die Auswahl hier noch sehr überschaubar ist.

 

Für wen können die Nachteile wirklich schlecht sein? Eine geringe Auswahl an Templates lässt die Möglichkeiten für ein individuelles Design wieder sinken. Das bedeutet, dass Sie auf zusätzliche Plugins angewiesen sind und in die Tasche greifen müssen. Stellt dies für Sie kein Problem dar, dann lässt sich dieser negative Aspekt auch durch die positiven Seiten aufwiegen. Schwieriger wird es sicher bei den Plugins. Wissen Sie genau, welche Plugins Sie benötigen, dann können Sie schon vorher abschätzen, in welcher Höhe Sie hier mit Kosten rechnen müssen. Gehen Sie jedoch ohne dieses Wissen in die Bearbeitung, stehen Sie möglicherweise plötzlich vor hohen Gebühren und wollten oder konnten diese eigentlich gar nicht aufbringen. Grundsätzlich ist Shopware durchaus ein interessanter Aspekt, wenn Sie einen Online-Shop aufbauen möchten. Dennoch sollten Sie sich vorher ausführlich zu der Thematik beraten lassen. Wir haben bereits einige Online-Shops mit Hilfe der Software erstellt und haben daher die Möglichkeit, Ihnen Beispiele zu zeigen und so deutlich zu machen, welche Varianten für die Erstellung von einem Shop mit dem Programm möglich sind und wo die Grenzen liegen.

Editionen

Die Shopware Community Edition ist eine kostenlose, AGPL lizensierte, Open-Source-Version. Sie eignet sich hervorragend für technisch versierte Kunden. Trotz eines geringem Budget ist es mit der Community Edition möglich, professionell in das eCommerce-Geschäft einzusteigen. Auf das Staging-System sowie den Support müssen Community Edition User allerdings verzichten. Bereits in der kostenlosen Community Edition stehen alle innovativen und einzigartigen Funktionen zur Verfügung. Die Shopware Community Edition bietet die ideale Lösung für den Einstieg in eCommerce Projekte.

 

Funktionen und Serviceleistungen der Community Edition

  • Ticketsystem (optional)
  • Liveshopping (optional)
  • Bundle (optional)
  • Business Essential (optional)
  • Multishop/Subshop 10 Stück (optional)
  • Produktberater (optional)
  • Intelligente Suche (optional)
  • Intelligenter Newsletter (optional)
  • Bonus System (optional)
  • Abo Commerce (optional)
  • Custom Products (optional)
  • Bereitstellung von Updates

Die Shopware Professional Edition bietet die Lösung für professionelles eCommerce. Der 12- monatige Silver-Subscription Support durch die Shopware AG ist inklusive. Die kommerzielle Version mit Gewährleistung, Advanced Features sowie kostenloser Erstinstallation.

 

Erweiterte Funktionen und Serviceleistungen der Professional Edition

  • Staging System
  • Mehrfachänderungen
  • Import/Export
  • Findologic Anbindung
  • Gewährleistung
  • Support durch den Hersteller
  • telefonischer Rückruf Support (optional)

Die Shopware Enterprise Basic Version bietet eine vollständig ausgebaute Shopsoftware-Lösung mit umfangreichen Serviceleistungen sowie erstklassiger Kundenbetreuung.

 

Erweiterte Funktionen und Serviceleistungen der Shopware Enterprise Basic Edition

  • Ticketsystem
  • Liveshopping
  • Bundle
  • Business Essential
  • Multishop/Subshop 10 Stück
  • Produktberater
  • Intelligente Suche
  • Intelligenter Newsletter
  • Bonus System
  • Abo Commerce
  • Custom Products
  • Advanced Cart
  • Feature Subscription (optional)
  • Vanish Integration
  • Fact-Finder Anbindung (optional)
  • telefonischer Rückruf Support
  • direkter Telefon-Support (optional)
  • individuelle Anwenderschulung
  • Quellcode-Zugriff der Shopware Premium Pugins über GitHub

Die Shopware Enterprise Premium Edition ist eine skalierbare Highperformance Shoplösung und löst auch höchste eCommerce Anforderungen. Sie lässt sich zudem speziell auf die unterschiedlichsten Geschäftsmodelle ausrichten und enthält zudem eine persönliche und exklusive Projektbegleitung.

 

Erweiterte Funktionen und Serviceleistungen der Shopware Enterprise Premium Edition

  • Multishop/Subshop unbegrenzt
  • Feature Subscription
  • Fact-Finder Anbindung
  • Findologic Anbindung
  • beliebig viele Shopware-Insatanzen
  • Syseleven Supercache
  • Update-Service durch den Hersteller
  • direkter Telefon-Support
  • Supporthotline
  • 24/7 Support
  • Long-Term-Support
  • umfangreiche Consulting Möglichkeiten
  • Projektplanung- und Koordination
  • eigener/persönlicher Ansprechpartner
  • Mehrserver Unterstützung

Vor- & Nachteile

einfache und selbst erklärende Gestaltung des Backends

browserbasierte Software

auch ohne Programmierkenntnisse nutzbar

großer Funktionsumfang

große Community

Skalierbarkeit

kostenpflichtige Premium Plugins

Auslagerung wichtiger Funktionen

spezielles Webhosting oder Server notwendig

Installation ohne Kenntnisse nicht möglich

wenige Kauftemplates verfügbar

Sollten Sie Fragen zum System von Shopware haben, so scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren.

Gerne stehen wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung des richtigen Shopsystems beratend zur Verfügung.